Altklau`s - Backstube      

 
Sauerteig selbst gemacht
 

Zutaten                                                                                           

200 g fein gemahlene Roggenkörner

lauwarmes Wasser

Zubereitung

  1. Stufe :

50g Roggen fein gemahlen und 50 g lauwarmes Wasser in einem hohen Gefäß z.B. Einmachglas gut verrühren. Mit Deckel oder Folie gut verschließen.

48 Stunden bei 20-25° stehen lassen. die gleichbleibende Temperatur ist sehr wichtig .  Damit dies gewährleistet ist, kann man die Lampe im Backofen einschalten und das Gefäß darin stehen lassen.

2. Stufe                                                                                          

50g Roggen fein gemahlen und 50g lauwarmes Wasser dazurühren,  24 Stunden  wie in Stufe 1 beschrieben stehen lassen.

3. Stufe

100g Roggen fein gemahlen und 100g lauwarmes Wasser  dazurühren, wieder 24 Stunden wie oben beschrieben stehen lassen.  Gleichbleibende Temperatur ist wirklich immer wichtig, deshalb  am Besten den Sauerteig machen, wenn keine anderen Zubereitungen im Ofen geplant sind.  Dauer :  4 Tage 

Diese 400g Sauerteig kann man ca. 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahren oder auch portionsweise einfrieren. 

Sauerteig im Kühlschrank sollte nach 2-3 Wochen "angefüttert" werden, damit die Bakterien wieder Nahrung haben.  Dann einfach  1-2 EL feines Roggenmehl und genauso viel Wasser unterrühren.